Samstag, Mai 13, 2017

"Wenn Menschen Angst haben, wollen sie nicht zur Arbeit gehen. Heutzutage haben viele Menschen dieses Gefühl. Dann beginnt sich die Angst in Hass zu verwandeln, und sie fangen an, es zu hassen, zur Arbeit zu gehen. Und dann kann sich der Hass in Wut verwandeln und die Leute werden wütend auf ihren Chef und auf ihre Arbeit."
DAVID LYNCH: Catching the big fish. Berlin : Alexander Verlag, 2016, 76

"Kämpfe nicht gegen die Dunkelheit. Sorge dich nicht einmal wegen der Dunkelheit. Schalte das Licht an und die Dunkelheit verschwindet. Schalte das Licht des reinen Bewusstseins an: Negaitivität verschwindet.
Jetzt sagst du: 'Das klingt süss.' Es klingt zu süss. Aber es ist wahr."
Ebd., 96

"Wenn du ein altes Haus oder eine verrostete Brücke siehst, siehst du, wie Natur und Mensch zusammenarbeiten. Wenn du ein Haus übermalst, hat dieses Haus keine Magie mehr. Aber wenn es alt werden darf, dann hat der Mensch es gebaut und die Natur hat etwas dazu beigetragen - es hat etwas Organisches.
Aber das zuzulassen käme den Leuten nicht oft in den Sinn, ausgenommen Scene Designern."
Ebd., 113