Samstag, März 25, 2006

"'Wir sehen nicht, was wir sehen. Wir sehen, was wir sind', habe ich vor Jahren, vermutlich bei Pessoa, gelesen [...].
Als ich in diesen Tagen dann in Pessoas 'Buch der Unruhe' nach dem genauen Eingangszitat suchte, stiess ich bei ihm unter dem 24. März 1930 auf einen ganz anderen Satz: 'Ich bin so gross, wie das, was ich sehe.'"

KLAUS MERZ: Was für ein Kind - Zu Hieronymus Boschs "Kind mit Windrädchen". In: NZZ, 25./26.03.2006, 73.

1 Kommentare:

Blogger EvA yasam mektuplarim meinte...

HALLOOO HUGO
i hope you know english :) i visit your blog and i really like your pictures very much. i will you to my blog page. ciao

3:27 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite